Markisen ... für ein klein wenig Ferien daheim

Optimaler Sonnenschutz – schönes Design sorgt für eine angenehme Atmosphäre – Zubehör und Ausstattung individuell für den Balkon und die Terrasse

Markisen für Fenster

Markisen für Wintergärten

Markisen für Freiräume

Sie haben Fragen oder interessieren sich für den Ablauf?

Wir stehen Ihnen mit all unserer langjährigen Erfahrung sehr gerne beratend und tatkräftig zur Seite.

Sprechen Sie uns an und lassen Sie uns gemeinsam Ihre individuelle Lösung für Fenster, Türen, Rollläden, Markisen, Klappläden, Garagentore, Insektenschutzgitter, Jalousien, Dachfenster und Beschattungen … oder aber dem Einbruchschutz finden. Wir sind im Raum Göppingen, Ulm, Stuttgart, Kirchheim, Esslingen und Schwäbisch Gmünd mit unseren Angeboten und Leistungen für Sie da.

Markisen

Wer im Sommer auf dem Balkon oder auf der Terrasse nicht in der prallen Sonne sitzen möchte, braucht eine Markise. Bei Markisen ist die Auswahl mehr als groß. Es gibt die Kassetten- und die Halbkassettenmarkise, die klassische Markise mit Gelenkarm, die Seiten- sowie die Senkrechtmarkise, die Fallarmmarkise oder die spezielle Markise für den Wintergarten. Alle Modelle haben Vorteile, aber auch Nachteile, und nicht jede Markise passt baulich zum Haus.

Die beliebteste Markise

Als Sonnenschutz auf Terrassen und Balkonen wird häufig die Gelenkarmmarkise genutzt, denn sie bietet den optimalen Schutz vor der Sonne und vor leichtem Regen. Bei diesen Markisen ziehen jeweils zwei Gelenkarme das Tuch der Markise von der sogenannten Tuchwelle weg. Damit schwebt die Markise mit Gelenkarm praktisch immer frei über Terrasse oder Balkon. Die meisten Gelenkarmmarkisen sind aus Aluminium gefertigt und es gibt sie in vielen unterschiedlichen Farben, Designs und Stoffqualitäten. Gelenkarmmarkisen sind individuell und lassen sich an die Bedürfnisse anpassen.

Die Kassettenmarkise

Eine Kassettenmarkise verfügt über die gleiche Technik wie eine Gelenkarmmarkise, aber sie hat einen großen Vorteil: Wenn diese Markise eingezogen wird, „verschwindet“ sie komplett in der Kassette und ist damit vor Regen und Wind, aber vor allem vor Verschmutzungen aller Art sicher untergebracht. Neben der normalen Kassettenmarkise gibt es noch die Halbkassettenmarkise. Während bei der Kassettenmarkise sowohl die Gelenkarme und das Tuch geschützt sind, bietet die Halbkassettenmarkise, wenn sie eingefahren ist, nur dem Markisentuch Schutz. Bei dieser Variante sind die Arme des Gelenks nach unten hin offen. Viele kennen diese Markisenart daher auch als Hülsenmarkise.

Die seitliche Markise

Geht es um den perfekten Sichtschutz sowie den Schutz vor Wind und Sonne, dann ist die seitlich angebrachte Markise genau das Richtige. Für die Terrasse eines Reihenhauses ist sie eine gute Wahl ebenso wie für den Balkon. Seitenmarkisen werden an die Fassade des Hauses und am Boden fest montiert und können ganz nach Wunsch herausgezogen werden. In der Gastronomie sind diese Markisen schon seit langer Zeit sehr beliebt. Die Handhabung einer Seitenmarkise ist denkbar einfach, außerdem kann sie noch als Trennwand genutzt werden und ist in vielen Farben erhältlich.

Die Vertikal- oder Senkrechtmarkise

Eine Sonderform ist die Senkrecht- oder Vertikalmarkise, die gerne als Sicht- und Sonnenschutz an Fenstern angebracht wird. Diese Markisen bieten eine besonders effektive Absorption des Sonnenlichts und verhindern auf diese Weise, dass sich Innenräume zu stark erwärmen. Sie sorgen dafür, dass in den Räumen eine stets angenehme Temperatur herrscht. An vielen modernen Häuserfassaden sind Vertikal- oder Senkrechtmarkisen ein beliebtes Element bei der Gestaltung.

Die Fallarmmarkise – optimal für kleine Balkone

Der ideale Schutz vor der Sonne für eher kleine Balkone ist eine sogenannte Fallarmmarkise. Sie sorgt für einen angenehmen Platz im Schatten und wirkt so überhitzten Räumlichkeiten entgegen. Da eine Fallarmmarkise einen immer flexiblen Ausfallwinkel hat, kann jeder die Größe des schattigen Platzes selbst wählen. Optisch sind diese Markisen zudem ein schöner Blickfang. Die Arme dieser Markise sind eine sehr solide Konstruktion, auch die Montage und die Bedienung der Fallarmmarkise sind einfach. Diese besonderen Markisen, die in der Regel aus Aluminium bestehen, sind sowohl für den manuellen Betrieb als auch für einen elektrischen Antrieb geeignet.

Adresse

Rollladenbau Dähs | Ulmer Str. 35 | 73066 Uhingen bei Göppingen


Rufen Sie uns an

(+49) 7161 35070

Unsere Bürozeiten:

Mo.-Fr. 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

Sa. und nach 17:00 | Termin nach Vereinbarung

Schreiben Sie uns

info@daehs.de